Ausgezeichnet! 2018-11-26T11:26:29+00:00

Geragogik 1 ©Pädagogische Hochschule Karlsruhe, Fotograf Tilman Binz

PH vom Land geehrt

Studiengang zu Weiterbildung im Alter

Für seinen Masterstudiengang Geragogik ist das Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe in Stuttgart mit dem dritten Platz des Landesweiterbildungspreises ausgezeichnet worden. Der zum Wintersemester 2014/15 eingerichtete berufsbegleitende Studiengang ist der erste Masterstudiengang für Geragogik – so heißt die Wissenschaft von der Bildung im Alter sowie der Weiterbildung älterer Menschen – in Deutschland. Er umfasst vier Semester und qualifiziert für die Bildungsarbeit mit älteren Menschen.

Im Mittelpunkt stehen Fragen wie: Wie können ältere Menschen in ihrem Lernprozess unterstützt und partizipativ in Bildungsprozesse und gesellschaftliche Teilhabe eingebunden werden? Und welches Wissen und welche Kompetenzen sollte Bildung vermitteln? Außerdem bietet das ZWW Hochschulzertifikate in den Schwerpunktthemen „Bildungsarbeit mit Älteren“, „Theologie und Philosophie des Alters“ sowie „Diversity und Generationenmanagement“ an. Den Landesweiterbildungspreises vergibt das Kultusministerium alle drei Jahre an Weiterbildungsträger, die innovative Projekte zu einem speziellen Weiterbildungsthema vorweisen können.

„Demografischer Wandel und alternde Gesellschaft bringen Herausforderungen mit sich, bergen aber auch Potenziale“, sagt PH-Rektor Klaus Peter Rippe. Deshalb komme der Bildung auch für Menschen ab 50 Jahren immer größere Bedeutung zu.

„Das Konzept ‚Ausgelernt haben‘ ist in unserer heutigen Gesellschaft nicht mehr stimmig. Wir brauchen Weiterbildung, weil der Arbeitsmarkt sich stark verändert hat und Bildungswege noch immer genderungleich verteilt sind“, erläutert Professorin Mechthild Kiegelmann.

Urkunde

Förderung durch das