Weiterbildungszertifikat „Professionell handeln in der Erwachsenenbildung“ (DAS)

Weiterbildungszertifikat „Professionell handeln in der Erwachsenenbildung“ (DAS) 2018-12-05T14:50:57+00:00

Masterstudiengang

Weiterbildungszertifikate

Das Zertifikatsstudium „Professionell handeln in der Erwachsenbildung“ stärkt Ihre professionelle Handlungskompetenz in zentralen Aufgabenbereichen der Fort- und Weiterbildung. Es macht Sie mit wissenschaftlichen Ansätzen und Methoden vertraut, die Sie für die verantwortliche Bildungsarbeit mit Erwachsenen benötigen. Sie schließen mit einem international anerkannten Diploma of Advanced Studies (DAS) ab.

Kernstück des Zertifikatsstudiums ist eine didaktisch-methodische Lehreinheit. Sie ist lerntheoretisch fundiert und wird regelmäßig hervorragend evaluiert. Einzelne Studiumsbestandteile können Sie von Anfang an auch für Ihre eigenen Kurs- und Schulungsangebote nutzen. In weiteren Seminaren vertiefen Sie Ihre Kenntnis der institutionellen und soziokulturellen Rahmenbedingungen der Erwachsenenbildung und der Bedürfnisse der Adressaten. Sie lernen den Einsatz aktueller Feedback-Instrumente zur Evaluation von Bildungsangeboten. Sie entwickeln Ihre Sprechstimme und üben Anforderungen der Präsentation, der freien Rede und der Gesprächsführung.

  • Angebote der Erwachsenenbildung erfolgreich konzipieren und durchführen
  • Methoden kooperativen Lernens effektiv einsetzen
  • Ziele, Formate und Adressaten der Erwachsenenbildung unterscheiden und reflektieren
  • Feedback- und Evaluationsmethoden erarbeiten und üben
  • Stimme und Redefähigkeit schulen
  • Gesprächsführung und Konfliktbewältigung verbessern
  • Die individuelle Professionalität kontinuierlich entwickeln

Das Zertifikatsstudium wird berufsbegleitend absolviert und hat einen Umfang von zwei Semestern. Insgesamt werden 30 Credit Points erworben.
Es umfasst sechs Präsenzseminare, die jeweils freitags und samstags von 9:00-19:00 Uhr stattfinden. Nach Supervision wird das Diploma of Advanced Studies (DAS) ausgestellt.

Zur Erarbeitung des Trainingsmaterials und der Übungsaufgaben finden zwischen den Seminaren Treffen in Tandems und Kleingruppen statt. Ein Austausch zu den Studieninhalten wird auch auf der Online-Plattform der Hochschule eingerichtet. Alle Angebote werden auf Wunsch betreut.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Zertifikatsstudium haben in der Regel ein Fachstudium absolviert. Für die Bildungsarbeit mit Erwachsenen streben sie eine pädagogische Qualifikation an, die akademischen Standards genügt. Das Zertifikat ist sowohl ein Nachweis praktisch-pädagogischer Befähigung als auch die Grundlage für ein Weiterstudium.

Berufliche Perspektiven

  • Verantwortliche Tätigkeiten oder Fachbereichsleitungen in der Weiterbildung, kulturellen Bildung, Ausbildungsförderung sowie in der betrieblichen Schulungsleitung
  • Weiterstudium im berufsbegleitenden Masterstudiengang „Erwachsenenbildung“

Das Zertifikat ist als Grundbaustein komplett auf den berufsbegleitenden Masterstudiengang „Erwachsenenbildung“ (in Planung) der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe anrechenbar.

Weitere Informationen:
Kontaktstudienordnung
Seminarhandbuch

Voraussetzungen zum Studium sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium und eine i. d. R. mindestens einjährige berufliche Tätigkeit im Bereich der Erwachsenenbildung oder einem vergleichbaren Tätigkeitsfeld.

Studienbeginn ist im Sommersemester. Bewerbungsfrist ist der 1. April.

Für die Anmeldung ist das Anmeldeformular auszufüllen und unterschrieben per Post oder Scan zu senden an: Udo Grün, Pädagogische Hochschule Karlsruhe, Bismarckstraße 10, 76133 Karlsruhe oder per E-Mail an gruen(at)ph-karlsruhe.de.

Weitere Informationen:
Kontaktstudienordnung

Studienbeginn ist jeweils im Sommersemester. Bewerbungsfrist ist der 1. April.

Studientermine in Sommersemester 2019:

  • 26./27. April 2019
  • 10./11. Mai 2019
  • 28./29. Juni 2019
  • 27./28. September 2019

jeweils von 9:00 – 19:00 Uhr

Die Gebühren betragen insgesamt 2.400 Euro. Darin enthaltene Leistungen sind:

  • Präsenzseminare
  • Selbststudienmaterial und Arbeitsunterlagen
  • Beratung und Betreuung in allen Lernphasen durch die Dozentinnen und Dozenten
  • Freier Zugang zur Bibliothek und zu den Lernplatt formen
  • ein aussagekräftiges Zertifikat (Diploma of Advanced Studies) nach erfolgreichem Absolvieren des Studiums

Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe legt Wert auf familienfreundliche Studienbedingungen. Sie ermöglicht die optimale Nutzung der individuellen Zeitressourcen von berufstätigen Eltern oder von Studierenden, die Angehörige pflegen.

Alle Informationen im Überblick im Flyer zum Angebot (Copyright: Pädagogische Hochschule Karlsruhe)

Alle Informationen im Überblick im Flyer zum Angebot.

Weitere Informationen:
Anmeldeformular
Kontaktstudienordnung
Seminarhandbuch
Satzung über die Erhebung von Gebühren für das Kontaktstudium
Rahmenordnung für das Kontaktstudium

Wissenschaftliche Leitung

Telefon: +49 721 925 4922
E-Mail: silke.traub(at)ph-karlsruhe.de

Anmeldung und Beratung

Telefon: +49 721 925 4839
E-Mail: gruen(at)ph-karlsruhe.de